Logo der französischen EU-Ratspräsidentschaft - ue2008.fr

Get Adobe Flash player

Umwelt

Im Rat "Umwelt" versammeln sich zirka viermal pro Jahr die Umweltminister.

In Bezug auf Umweltfragen hat es sich die Europäische Union zur Aufgabe gemacht, eine harmonische, ausgeglichene und nachhaltige Entwicklung ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten (Industrie, Verkehr, Energie…) unter Berücksichtigung umweltrelevanter Einschränkungen zu fördern. Die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung ist seit 1999 ein explizites, vollwertiges Ziel der Europäischen Union geworden.

Der Rat Umwelt beschäftigt sich mit:

  • dem Erhalt, dem Schutz und der Qualitätsverbesserung der Umwelt,
  • der Wirkung von Umwelteinflüssen auf die menschliche Gesundheit,
  • der vorsichtigen und rationalen Nutzung der natürlichen Ressourcen,
  • und auf internationalem Niveau, mit der Förderung von Maßnahmen, dank derer auf regionaler oder globaler Ebene existierenden Umweltproblemen entgegengetreten werden kann.

Der Rat "Umwelt" legt seiner Tätigkeit sehr anspruchsvolle Umweltprinzipien zugrunde, so z.B. das Vorsorgeprinzip, das Prinzip der Vorbeugung oder das Verursacherprinzip. Der Rat "Umwelt" muss ebenfalls die unterschiedlichen Situationen in den einzelnen Regionen der EU und die vorrangigen Zuständigkeiten der Mitgliedstaaten in Umweltbelangen in Betracht ziehen.

Zur Illustration der EU-Arbeit in Umweltbelangen kann beispielsweise das VI. Aktionsprogramm genannt werden, welches 2002 dank der Arbeit des Rates "Umwelt" verabschiedet wurde. Dieses Programm definiert bis 2010 vier genau umrissene Handlungsbereiche, die im Mittelpunkt der Anliegen von Bürgern und öffentlichen Einrichtungen der Mitgliedstaaten stehen:

  • der Klimawandel,
  • Natur und Biodiversität,
  • Umwelt und Gesundheit,
  • der Umgang mit natürlichen Ressourcen und Abfällen.

Für Entscheidungen im Rat "Umwelt" gilt das Prinzip der qualifizierten Mehrheit bei Mitentscheid des Europäischen Parlaments.

 

Dokumente "Umwelt"

  • Aktualisiert am: 19.06.2008
  • Textformat vergrössern
  • Texformat verkleinern
  • Drucken
  • PDF-Seite runterladen
  • Diese Seite empfehlen
PFUE-TVPFUE-TV

Gipfeltreffen der Ratspräsidentschaft

Die Ratspräsidentschaft
in den Sprachen der EU